Industrie - Industriewaschanlagen

Industrie-Reinigung, Industriewaschanlagen, Tauchanlagen, Industriewaschmaschinen

Tauchanlagen

Tauchanlagen werden dazu benutzt, um Teile zu reinigen, zu entfetten, zu entlacken, zu konservieren oder zu phosphatieren. Dazu werden die Teile komplett in ein Waschmedium getaucht und der zu entfernende Stoff, bzw. die Verschmutzung, wird hauptsächlich durch die chemische Wirkung des Waschmediums entfernt. Innovative Tauchanlagen arbeiten mit einer Senk- Hubeinrichtung, die den Reinigungsprozess noch verstärkt.
Durch das Tauchen ist eine gleichmäßige Reinigung von allen Seiten gewährleistet.
Die Firma SPORER Maschinenbau GmbH stellt wirtschaftliche Tauchanlagen aus robustem Edelstahl her, die perfekt an die Anforderungen des Marktes angepasst sind.
Mittels der patentierten Technik eines Verdrängersystems werden einzigartige Reinigungsergebnisse erzielt. Das Problem der aufschwimmenden Öle, die das Waschgut wieder verschmutzen, sobald es aus der Waschlösung herausgenommen wird, hat die Firma SPORER perfekt gelöst mit Hilfe einer Oberflächenentölung mit Abscheidesystem. So wird verhindert, das die gewaschenen Teile wieder verschmutzt werden und das Öl-Wassergemisch wird getrennt.
Durch das In-Reihe-Schalten von mehreren modularen Stationen kann man verschiedene Prozessschritte gleichzeitig durchführen, was ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor ist.
Die Standardausführung der Tauchanlagen von SPORER sind aus robustem Edelstahl und für den Betrieb mit alkalisch wässrigen Lösungen ausgestattet. Es stehen auch Serienanlagen für die Arbeit mit mineralischen Lösungen zur Verfügung, bei einem Flammpunkt ab 55 Grad Celsius. Bei Lösungsmitteln mit darunter liegendem Flammpunkt gibt es die Möglichkeit zusätzlicher Schutzeinrichtungen.
Tauchanlagen von SPORER sind anwendungsfreundliche und kostengünstige Lösungen für ein perfektes Reinigungsergebnis!

Industriewaschmaschinen

Industriewaschmaschinen werden benutzt, um im Produktionsprozess Teile jeglicher Art zu reinigen. Das können zum Beispiel Metallteile für Kugellager, Rohre vor dem Lackieren, Großgetriebeteile, Getriebeteile für Elektromaschinen, und viele mehr sein.
Die Waschmaschinen dienen der Instandhaltung und Reinigung der Teile und der Abscheidung von Öl- oder Fettrückständen. Die Art des Waschvorganges ist ganz unterschiedlich, die zu reinigenden Teile werden getaucht, abgespritzt, laufen auf Bändern durch die Waschmaschinen oder werden in Körben in Kabinen gewaschen.
Es gibt u. a. Durchlaufwaschmaschinen, Tauchanlagen, Behälter- oder Kabinenwaschmaschinen.
Die Maschinen können perfekt in den Produktionsprozess integriert werden.
Je nach Vorgaben können entweder serienhergestellte Maschinen oder aber einzelgefertigte Stücke zum Einsatz kommen. Wichtige Voraussetzung ist die robuste Bauweise dieser Reinigungsmaschinen.

Industrie

Metallverarbeitung
Zulieferer / Werkzeuge
Antriebstechnik
Bohrtechnik
Elektronik
Blechbearbeitung
Messtechnik
Bauindustrie
Kunststoffindustrie
Drehverbindung
Kennzeichnungssysteme
Edelstahl
Filteranlagen
Absauganlagen
Wassertechnik
Heizungsanlagen
Sonnenschutz
Verschleisschutz
Medizintechnik
Industriewaschanlagen
Praxiseinrichtungen

Handel
Maschinenhandel
Naturstein-Schieferplatten

Dienstleistung
IT-Lösungen
Messwerkzeuge
Verpackungs-Lösungen
Laborbedarf
Diverse Anbieter
Sanitätsartikel

Software
Software

Medizin und Gesundheit
Schwingfeldtrainer

Tourismus
Tourismus

International sites
Pump Solutions
Dispensing equipment
Packaging machines

Impressum
Impressum